Weitere Schutzausrüstung am Flughafen Erfurt-Weimar eingetroffen

Im Rahmen der Luftbrücke der Bundesregierung landete am heutigen Donnerstag erneut ein Flugzeug mit Schutzmasken am Flughafen Erfurt-Weimar.

Der Airbus A321 der Fluggesellschaft AVION Express kam aus Shanghai und hatte 500.000 Schutzmasken an Bord. Diese werden per LKW nach Apfelstädt ins Verteilzentrum gebracht und von dort aus an die Empfänger ausgeliefert.

Der Flughafen Erfurt-Weimar konnte somit erneut seinen Beitrag leisten, die Bevölkerung mit wichtiger Schutzausrüstung zu versorgen. Der nächste Frachtflug aus China mit Schutzmasken ist für die kommende Nacht angekündigt.