Türkei erlässt Einreiseverbot

Aufgrund des von der türkischen Regierung verhängten Einreiseverbotes kann es am Flughafen Erfurt-Weimar zu Einschränkungen des Flugverkehrs von und nach Antalya kommen.

Das Auswärtige Amt schreibt dazu:

Die türkischen Behörden haben das Einreiseverbot für mehrere von COVID-19 betroffenen Staaten auch auf Einreisende aus Deutschland erweitert, gültig ab Samstag, den 14. März 2020 um 8:00 Uhr Ortszeit, zunächst bis zum 17. April 2020. Die Ausreise von deutschen Staatsbürgern ist weiterhin möglich. Flugzeuge dürfen auch weiterhin landen, um Passagiere aus der Türkei nach Deutschland abzuholen. Weitere Details zu diesen Regelungen sind noch nicht bekanntgegeben worden.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu Ihrer Reise oder Ihrem Flug an Ihren Reiseveranstalter oder Ihre Airline.

Der Flughafen Erfurt-Weimar steht in engem Kontakt mit den zuständigen Behörden und wird Sie schnellstmöglich über die weitere Entwicklung informieren.

Weitere aktuelle Informationen bietet das Robert Koch-Institut www.rki.de

Zu den Reisehinweisen des Auswärtigen Amts gelangen Sie hier.

Zusätzliche Informationen, die laufend aktualisiert werden, erhalten Sie zudem auf der Internetseite des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Thüringen.