Passagierzahlen am Flughafen Erfurt-Weimar auch 2016 gestiegen

Grafik: Veränderungen Passagierzahlen (ADV Berlin, www.adv.aero, Jan 2017)

Zufrieden blickt der Ferienflughafen in Mitteldeutschland auf das Jahr 2016. 
Wie bereits 2015 konnte im vergangenen Jahr ein Zuwachs sowohl beim Passagier- als auch beim Frachtaufkommen verzeichnet werden. 

So stieg die Zahl der gewerblichen Passagiere gegen den Trend bei den Regionalflughäfen um 2,1 % auf 235.331.  

Erneut war Antalya  mit ca. 82.000 Fluggästen (-27%), das meistgebuchte Urlaubszielgebiet ab Erfurt. Mallorca mit ca. 29.000 (+11%) und Hurghada (+102%) mit ca. 16.000 Passagieren folgen auf den Plätzen zwei und drei. 

Marktführer unter den Airlines in Erfurt ist erneut Germania, welche 2016 insgesamt ca. 153.000 Passagiere (+35%) beförderte, gefolgt von Onur Air mit ca. 25.000 Passagieren (+16%)  und Corendon Airlines mit ca. 15.000 Passagieren (+76%).  

Durch die Erweiterung des Flugprogramms von Germania mit den neuen Zielen Malaga und Korfu sowie einer Erweiterung der Flugkapazitäten, z. Bsp. nach Mallorca, konnte der Nachfragerückgang in die Türkei (-27%) mehr als kompensiert werden. Auch das starke Interesse an Ägypten (+102%)  und Kreta (+134%) trug zu diesem guten Ergebnis bei.

„Schwerpunkt der Anstrengungen unserer Mitarbeiter war auch in 2016 der Ausbau unserer Dienstleistungen.“ so Uwe Kotzan, Geschäftsführer der Flughafen Erfurt GmbH. 

Im Mai 2016 wurde der Duty Free Shop im Terminal eröffnet, der in Eigenregie von der Flughafengesellschaft betrieben wird.  

Es wurden 3.450 Tonnen Fracht abgefertigt. Dies entspricht einem Plus von 1,6 %. 

Ausblick 2017:

Im Sommer 2017 bietet Germania ab Erfurt wieder zwei neue Ziele an. Mit Faro wird nun auch die portugiesische Algarveküste an zwei Verkehrstagen (Do. und So.) in der Woche angeflogen.  Neben Rhodos, Korfu und Kreta erweitert sich mit Kos das Angebot an griechischen Zielgebieten. 2017 werden im Sommer die drei Kanarischen Inseln Fuerteventura, Teneriffa und Gran Canaria  angeboten. Sechsmal pro Woche wird Deutschlands beliebteste Ferieninsel  Mallorca angeflogen und bis zu 19 mal pro Woche  sind die Ferienflieger in Richtung Türkei geplant. Die Ferienziele Bulgarien, Ungarn und Ägypten komplettieren weiterhin das Flugprogramm.

Deutlich erweitert hat sich das Angebot für Sonder- und Gruppenreisen z. Bsp. nach Italien, Irland, Polen, Portugal, Norwegen, Großbritannien, Korsika  und Spanien.

Die ersten Winterziele 2017/18 (Fuerteventura (Sa.), Gran Canaria (So.), Teneriffa (Fr.) und Hurghada (Do.) sind seit kurzem unter www.flygermaia.com freigeschaltet und bereits buchbar. 

Ein weiterer Höhepunkt 2017 wird das zweitägige Flughafenfest am 10. und 11. Juni  sein. Neben  einem anspruchsvollen Flugprogramm erwarten den Besucher wie gewohnt weitere interessante  Attraktionen für Groß und Klein. 

Uwe Kotzan zeigt sich zufrieden: „Auch 2016 ist es uns gelungen, das Vertrauen unser Geschäftspartner zum  Flughafen Erfurt-Weimar weiter zu stärken. Gemeinsam konnten wir erneut mehr Reisende überzeugen, ab Erfurt in den Urlaub zu starten. Ziel ist es, auch 2017 eine stabiles und nachhaltiges Wachstum in allen Bereichen zu generieren.“