Konzert im Terminal | Felix Reuter: "Die verflixte Klassik" am 10. März am Flughafen Erfurt-Weimar

Die verflixte Klassik - Eine Reise durch die Musikgeschichte

Klassik ist verstaubt? Kein bisschen! Den Beweis tritt Felix Reuter mit seinem Konzert im Terminal "Die verflixte Klassik" am Samstag, den 10. März 2018 um 20 Uhr an. Freuen Sie sich auf ein unvergessliches Konzerterlebnis in der stimmungsvollen Atmosphäre des Flughafenterminals und machen Sie sich oder Ihren Lieben ein ganz besonderes Geschenk: Ein Ticket für eine außergewöhnliche Reise durch die Musikgeschichte. 

Felix Reuter ist Pianist, Musikkomödiant, Improvisationskünstler und Entertainer in einem. Er spielt keine fertigen Kompositionen, sondern improvisiert die Musikgeschichte von 300 Jahren und plaudert dabei auf das Angenehmste. Man erfährt die Verwandtschaft zwischen Bach und Jazz, freut sich über den Rock’n’Roll von Mozart und lacht über die tausend Schlüsse von Beethoven.

Evergreens, die jeder mitpfeifen kann, entdeckt Felix Reuter plötzlich in völlig anderen Werken wieder. Von der Werbung zur Symphonie, oder vom Musical zu Bach. – Unterhaltender kann es nicht sein, Musik zu entdecken und erstaunliche Geschichten zu erfahren.

Einlass ist bereits eine Stunde vor Konzertbeginn um 19 Uhr. Für alle, die sich vor dem Konzert und in der Pause stärken möchten, hält der Flughafen ein Getränke- und Snackangebot bereit.

Karten zu 21,00 € bzw. ermäßigt 18,00 € bei freier Platzwahl sind ab sofort über den Ticketshop Thüringen sowie an der Information im Terminal des Flughafens Erfurt-Weimar erhältlich.