Felix Leibrock liest aus seinem neuen Weimar-Krimi "Schattenrot" | 6. Oktober am Flughafen Erfurt-Weimar

Foto: Kathrin Leibrock-Fink

Ein spannungsgeladener Krimiabend in eindrucksvoller Atmosphäre erwartet alle Gäste bei der Lesung von Felix Leibrock am Freitag, den 6. Oktober um 20:00 Uhr im Terminal des Flughafens Erfurt-Weimar. Nach dem erfolgreichen Krimi-Punsch im vergangenen Dezember stellt er nun erstmalig seinen neuen Weimar-Krimi „Schattenrot“ dem Erfurter Publikum vor. Dieses hat exklusiv die Möglichkeit, direkt an einem der Schauplätze des Romans – dem Flughafen Erfurt-Weimar – in die dunkle Geschichte um Wölfe und Wolfshasser einzutauchen:  

Bei der Weimarer Kripo geht eine Vermisstenanzeige ein: Die 17-jährige Unternehmerstochter Anna Kellermann ist nicht nach Hause gekommen. Die Polizei findet heraus, dass Anna an einer Seminarfacharbeit über Wölfe in der DDR geschrieben hat und dabei einem Wolfshasser auf die Spur gekommen ist. Außerdem überprüft die Kripo alle Sexualstraftäter in Thüringen. Bei einem von ihnen erhärten sich die Verdachtsmomente ... Ein weiterer Weimar-Krimi von Felix Leibrock mit viel Lokalkolorit und einem originellen Ermittlerteam.

Mit eigens für den Krimi komponierten Songs von Peter Frank (Komponist, Sänger, Pianist).

Einlass ist 19:30 Uhr. Für das leibliche Wohl rund um den spannenden Krimiabend hält der Flughafen ein Getränke- und Snackangebot bereit.

Karten zu 10,00 € bzw. ermäßigt 8,00 € bei freier Platzwahl sind ab dem 19. August an allen Vorverkaufsstellen der Erfurter Herbstlese und an der Vorverkaufsstelle des Ticketshops Thüringen im Flughafen Erfurt-Weimar erhältlich. 

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.herbstlese.de