Please select a page template in page properties.

Erstflug mit Albastar nach Mallorca

Erfurt – 17.06.22 Die Baleareninsel Mallorca ist seit heute wieder fester Bestandteil im Sommerflugplan des Flughafens Erfurt-Weimar. Mit Blumen wurde die Crew der spanischen Fluggesellschaft Albastar am frühen Abend anlässlich ihres Erstfluges begrüßt.
Im Auftrag des Duisburger Reiseveranstalters Schauinsland-Reisen GmbH fliegt die renommierte spanische Fluggesellschaft Albastar mit Flugzeugen vom Typ Boeing 737-800 mit 189 Sitzplätzen das beliebte Urlaubsziel dreimal pro Woche ab Erfurt an. Reisezeitraum ist vom 17.06.-30.10.22 an den Wochentagen Dienstag, Freitag und Sonntag. Damit besteht die Möglichkeit, sehr flexibel Reisezeiträume auszuwählen, die vom Wochenrhythmus abweichen. Die interessante Kombination der Flugtage ermöglicht auch eine Kurzwoche oder einen Wochenendausflug.
Weitere Reiseveranstalter haben die Flüge ebenfalls in ihr Angebot aufgenommen. Auch Nur-Flug-Buchungen sind möglich.

Flughafen-Geschäftsführer Prof. Gerd Stöwer zeigt sich höchst erfreut: „Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Fluggästen auch im Sommer 2022 flexible Reisemöglichkeiten durch diese Mallorca-Verbindungen mit zuverlässigen Partnern anbieten können.“

Die Flüge sind in jedem Reisebüro, über die Homepage von Schauinsland-Reisen und auch über die gängigen Buchungsportale buchbar. Weitere Ziele im Sommerflugplan 2022 ab Erfurt-Weimar sind Antalya, Burgas, Hurghada, Kreta und Rhodos. Hinzu kommen Sonderreisen nach Italien, Kroatien, Ungarn, Albanien und Montenegro.

Über Albastar:
Albastar als IATA-Mitglied mit IOSA-Zertifizierung, ist eine spanische Privatfluggesellschaft mit den höchsten Betriebs- und Sicherheitsstandards. Die Fluggesellschaft wurde 2009 gegründet und hat sich im Laufe der Jahre zu einem Bezugspunkt für Reiseveranstalter, Airline Brooker, Sportverbände und Privatkunden entwickelt und bietet dem Markt ein zunehmend flexibles Geschäftsmodell, das geschäftliche und religiöse Verbindungen auf Abruf ermöglicht. Albastar operiert mit einer Flotte von fünf B737-800NG, die mit 189 Sitzen in einer einzigen Klasse konfiguriert sind und die strengsten Sicherheitsstandards der EASA erfüllen.