Barrierefreies Reisen

barrierefreies Reisen

Als internationaler Verkehrsflughafen ist der Flughafen Erfurt-Weimar barrierefrei konzipiert.

  • stufenlose Erreichbarkeit aller notwendigen Wege
  • barrierefreie Sanitäranlagen
  • Fachpersonal für Ein- und Ausstieg in/aus dem Flugzeug

Extra Service

Persönliche Begleitung (MAAS)

Wenn Sie am Flughafen den Service für Fluggäste mit Einschränkungen oder Behinderungen in Anspruch nehmen möchten, bitten wir Sie um frühzeitige Anmeldung (mind. 48 Stunden vor Abflug).

  • Über Ihr Reisebüro werden bereits bei der Buchung alle gebuchten Fluggesellschaften informiert. Diese leiten sämtliche Maßnahmen für den Hin- und Rückflug ein und stimmen dies mit uns und den betroffenen Flughäfen ab.
  • Alternativ können Sie auch die Fluggesellschaften direkt kontaktieren. Die Betreuung erfolgt von der Meldung im Terminal (Information oder Check-in-Schalter) bis zur Übergabe an die Flugbesatzung (oder umgekehrt) durch geschultes Personal.

 

Rollstuhl-Service (WCHR/S/C)

Unser Airport-Service stellt Ihnen im Bedarfsfall einen Rollstuhl für den Weg ins Flugzeug bereit. Dieser Service ist kostenfrei und gilt auch bei Ihrer Ankunft zur Abholung vom Flugzeug.

Anmeldung Rollstuhl: Eigens mitgeführte Rollstühle sind bei der Fluggesellschaft unter Angabe der Maße (Höhe, Breite und Gewicht) anzumelden. 
Wichtig: Falls Sie mit einem batteriebetriebenen Rollstuhl reisen, informieren Sie sich bitte über den eingesetzten Batterietyp und geben Sie diesen bereits bei der Flugbuchung an. Gel- und Trockenbatterien können im Rollstuhl verbleiben und bedürfen keiner speziellen Transportvorbereitung. Allerdings müssen die Batterien beim Einchecken von Ihnen gesichert und abgeklemmt sowie die Pole isoliert werden. Für Rollstühle mit Nassbatteriebetrieb gelten aus Sicherheitsgründen besondere Verpackungskriterien. Bitte erkundigen Sie sich vorab bei Ihrer Airline.

 

Parkplätze

Eine "Ausnahmegenehmigung zur Parkerleichterung für Schwerbehinderte mit außergewöhnlicher Gehbehinderung (Merkzeichen "H" / "aG " / "BL") nach EU-Norm" berechtigt zum kostenfreien Parken auf den entsprechend gekennzeichneten Behinderten-Parkplätzen. 
Die Freischaltung der Parktickets erfolgt bei Rückkehr an der Information im Terminal / im Parkwartbüro des Parkhauses. Bitte zeigen Sie dafür Ihre Ausnahmegenehmigung vor.